Medien

Rückblick Ulrichswoche 2021

Nach einer „stillen Ulrichswoche“, die im vergangenen Jahr in sehr reduzierter Form stattfand, konnte die Festwoche zu Ehren des Heiligen Ulrich in diesem Jahr wieder etwas lebendiger gefeiert werden. Zwar fanden die großen Wallfahrtsprozessionen vom Dom zur Basilika nicht statt. St. Ulrich und Afra füllte sich dennoch wieder jeden Tag mit Gläubigen aus dem gesamten Bistum. Wir zeigen Ihnen einen kleinen Überblick der Ulrichswoche 2021.

(mehr …)

Segnung mit dem Ulrichskreuz

Die Augsburger Ulrichswoche 2021 lockt viele Menschen in die Basilika St. Ulrich und Afra – auch um die Mittagszeit, um sich mit dem Kreuz des Bistumspatrons segnen zu lassen.

(mehr …)

Auftakt zur Ulrichswoche 2021

Im Bistum Augsburg hat am 3. Juli die Ulrichswoche begonnen – am 4. Juli feiern wir Hochfest des Heiligen Ulrich, er gibt dem Ulrichsbistum seinen Namen und ist von den drei Bistumspatronen sicher der Bekannteste. Die Ulrichswoche ist in diesem Jahr dem heiligen Josef gewidmet und steht unter dem Leitwort „Mit dem Herzen eines Vaters“. Bis zum 11. Juli werden in der Basilika St. Ulrich und Afra wieder zahlreiche Gottesdienste gefeiert.

(mehr …)

Prunkvolle Hülle

Wie jedes Jahr wird zu Beginn der Ulrichswoche der Schrein mit den Gebeinen des Heiligen Ulrich in einer feierlichen Zeremonie erhoben. Den Sarkophag, der die Reliquien des Heiligen Bistumspatrons enthält, gibt es in seiner heutigen Form schon seit über 250 Jahren.

(mehr …)

Wittislingen – Heimat des Hl. Ulrich

Bischof Ulrich war schon zu Lebzeiten eine Legende und bereits kurz nach seinem Tod im Jahr 973 begannen die Menschen ihn wie einen Heiligen zu verehren. Im Jahr 990 verfasste Gerhard von Augsburg eine Biografie über ihn. Darin wird der Ort Witegislinga als Geburtsort Ulrichs erwähnt. Das heutige Wittislingen ist eine Marktgemeinde im Nordwesten von Dillingen. Eine Spurensuche.

(mehr …)

Ulrichswoche 2020: still und doch intensiv

Normalerweise ist die Ulrichswoche ein großes Fest, bei dem eine Woche lang tausende Menschen aus der ganzen Diözese einander begegnen. Wie so vieles hätte man 2020 auch diese Festwoche absagen können, eben weil in diesem Jahr alles anders war. Doch man entschied sich für ein Experiment: Eine „stille“ Ulrichswoche, ohne große Wallfahrten, und doch intensiv. Und dieses Konzept ist offenbar aufgegangen.

(mehr …)

KiTa-Aktion: Ulrichswallfahrt anders

Nicht nur die Frauen- und Männerwallfahrt, auch die der Kindertageseinrichtungen und Schulen mussten 2020 abgesagt werden. Damit die Buben und Mädchen im Bistum sich trotzdem auf die Reise zum Heiligen Ulrich aufmachen und dabei spannende Dinge über sein Leben und Wirken herausfinden konnten, hat sich der Fachbereich Pastoral in Kindertageseinrichtungen eine ziemlich spannende Aktion ausgedacht.

(mehr …)

Männerwallfahrt bei der Ulrichswoche 2019

Auch in diesem Jahr sind wieder mehr als 800 Männer aus allen Regionen des Bistums Augsburg zur Ulrichswoche gekommen und haben nach der eindrucksvollen Prozession durch die Innenstadt eine heilige Messe mit Weihbischof Florian Wörner gefeiert.

(mehr …)

Ministrantenwallfahrt

Als es 1998 gebaut wurde, war es das größte portable und schwenkbare Weihrauchfass der Welt. Bei besonderen Anlässen kommt es seitdem zum Einsatz. Ein solcher Anlass war vergangenes Wochenende, die große Ministrantenwallfahrt im Rahmen der Ulrichswoche. Das Fass war ein echter Hingucker. Hauptattraktion waren aber die 700 Ministrantinnen und Ministranten aus dem ganzen Bistum.

(mehr …)

Tag der Ehejubilare

Zum Tag der Ehejubilare während der Ulrichswoche sind viele Ehepaare, die 50, 55, 60 oder mehr Jahre verheiratet sind, nach Augsburg gekommen. Sie haben uns unter anderem das Geheimnis einer funktionierenden Ehe über viele Jahrzehnte verraten! (mehr …)

Ausblick auf die Ulrichswoche 2019

Am 3. Juli beginnt die Ulrichswoche 2019. Aus allen Teilen des Bistums werden Gläubige aller Altersgruppen nach Augsburg kommen, um eine Wallfahrt zum Grab des Bistumspatrons, des Heiligen Ulrich, zu unternehmen. Bis zum 10. Juli ist jeder Tag dieser großen Wallfahrtswoche bestimmten Themen oder Personengruppen gewidmet. Welche besonderen Höhepunkte es diesmal gibt, erfahren Sie hier.

(mehr …)